Sommerlektüre und Gedankenreisen Urlaub für die Seele und mehr

Freudig habe ich auf den Tag gewartet, diesen Beitrag zu teilen. Besonders wenn ich eines der Bücher fertig gelesen hatte und mir dachte, wunderbar – ein perfektes Buch für den Sommer. Folgende Vorschläge gebe ich Euch mit, in den Strandkorb, die Hängematte oder Hotelpoolliege, wo auch immer Ihr Euch entspannen könnt und wollt. Meine Kriterien bei der Auswahl: Leselust, Leichtigkeit, Sinn, Natur und Urlaubsgefühle und natürlich das Schutzgärtnern.

Eines der Werke, die ich unter ‚Persönlicher Taschenurlaub‘ verbuche und mir theoretisch das ganze Jahr über den Sommer bringt, ist dieses Buch:

Mein Rügen von Claudia Rusch
Die Autorin reist mit dem Leser über die Insel Rügen und durch Vergangenheit bis hin zur reichen Sagenwelt. Der Charme aber auch Tücken der DDRzeiten dieses Touristikmagneten und der Eigenart dort ansässigen Menschen sind hier fein und zum Nachspüren skizziert. So kann dieses Buch durchaus auch als Reiseführer genutzt werden. Rügen ist auch mir ein kleines Stück Heimat, wie es für jeden wird, der diese Insel erkundet ob physisch oder mit diesem Buch. Die Romantik und Vielfalt vom Ort, den Gott mit den Resten in seiner Kelle erschuf, inspirierte nicht nur Künstler aus aller Welt, es zieht magnetisch an und wer Sehnsucht hat oder auf die Millionen Touristen zumindest visuell verzichten mag, der sichert sich mit diesem Buch Exklusiveinblicke und Strandabschnitt. Probiert es aus, falls Ihr Rügen noch nicht kennt, wer doch, für den ist dieses Buch, wie das Glitzern des Boddens, die Farben der Ostsee und Naturstrandfunde.
Erschienen 2010 im Mare Verlag

Urlaubsgefühl und Lebensgestaltung findet sich in diesem Buch:

Das Buch der Erlaubnis von Renate Daimler

Das Buch der Erlaubnis – Aus Liebe zu mir von Renate Daimler
Ab wann ist man eigentlich zu alt, sich einen Camper zu kaufen und wer muss das außer einem selbst, noch wollen, wenn man in Beziehungen lebt? Dieses Buch handelt in erster Linie von der Beziehung zu sich selbst und wie man darüber hinaus, dies mit anderen abgleichen kann. Als Outdoor Guide und systemische Beraterin hält die Autorin dazu an, Projekte nicht im Sand schleifen zu lassen, Schwierigkeiten als Herausforderungen zu sehen. Dabei entsteht neben persönlichen Geschichten, ein Einblick in ihre Arbeit sowie das Leben der Anderen. Jedes Kapitel enthält wertvolle Empfehlungen am Ende, die Lebenserfahrung und Milde beinhalten. Ein Buch für Frauen jeden Alters und Männer, die sie verstehen wollen, oder Camper lieben, für Entscheidungen und Lesespaß. Einzig die Frage:: Warum erst diese späten Erkenntnisse einer systemischen Beraterin?, lässt mich an diesem Buch hadern, doch alles im Leben hat seine Zeit und das Buch bringt wie beschrieben wertvolle Erfahrungen mit sich.

http://www.renatedaimler.com
erschienen im Kösel Verlag
in der Verlagsgruppe Random House GmbH

Ein Muss in der Schutzgartenbiblothek:

Der Seele einen Garten schenken von Marion Kuestenmacher

Der Seele einen Garten schenken von Marion Küstenmacher

Den Dingen Bedeutung schenken, warum ist wohl uns Menschen dies möglich?

Dieses Buch ist ein Seelendeuter für die Natur und sehr nah an der Schutzgartentheorie. Mystik und altes Seelengärtnerwissen wird hier vereint und macht dieses vielleicht auch erst unscheinbare Buch zu einer Herausforderung sich selbst auf die Suche zu begeben.

Könnte daran liegen das wir es hier mit einer Autorin zu tun haben die sich da bestens auskennt, zusammen mit ihrem Mann veröffentlichte sie die Simplify-Bücherreihen und als Theologin entdeckt sie für sich den Zauber der Blumen und einfachen Dingen. Durch Zitate und viele wertvolle Querverweise zeigt sie wie in Natur, Tier und Mensch das Leben und die Wunder vibrieren.

Das dies keine Neoesoterik ist, kann man in vielen alten Schriften sowie Gärten überall auf der Welt ablesen. Was aber, wenn mich etwas besonders anzieht oder plötzlich da wächst, was vorher nicht da war. Warum zieht es den einen zur Akelei den anderen zum Maiglöckchen. Was die Aufgabe der Narzissen ist, wir von Ameisen lernen können und was symbolisiert ein Gartentor?

Dieses Buch maßt sich nicht an die Deutungshoheit darüber zu besitzen, vielmehr will es aufzeigen, dass uns der Garten einlädt, unsere ganz eigene Interpretation zu finden, den Blick zu sensibilisieren und den einen oder anderen Fakt aus Philosophie, Theologie und Erkenntnisse einer starken Frau, wie Marion Küstenmacher, mit einzubeziehen.

Erstmals erschienen 2004 unter „Vom Zauber der Blumen und einfachen Dingen“
Neuauflage 2017 Gütersloher Verlagshaus
Buchseite der Verlagsgruppe Random House GmbH
http://www.gottneunpunktnull.de/

Urlaub für daheim gebliebene und Gartenbesichtigungen mit:

Reiselust und Gartentraeume von Heidi Howcroft

Reiselust & Gartenträume von Heidi Howcroft
Apropos starke Frauen. Spätestens bei diesem Buch werden dann so richtig Reiseträume geweckt und erfüllt. Ja erfüllt. So saß ich mit Tablett und Buch im Halbschatten, bei kühlem Fußbad und einem warmen Getränk (super Combi, um sich zu akklimatisieren) und bin auf Weltreise gegangen. Zugegeben erst gestern wieder.

Genauer auf Kreuzfahrt mit einer Expertin für Gärten Gartenreisen und Landschaftsarchitektur. Heidi Howcroft die neben ihrer Autorentätigkeit für mehrere Jahre Kreuzfahrten begleitete, nimmt die Leser mit auf einen exklusiven Weg, in die schönsten Gartenparadiese, dieser Welt.
Von Irland bis Schanghai, Marokko oder Kuba. Selbst das Cover ist eine Reise für sich, übrigens von Binette Schroeder gestaltet, das Bild trägt den Namen „Das Palmenschiff“.

Natur, Mensch und seine Idylle. Jeder beschriebene Traumflecken wird nicht nur durch den frischen Erzählstil sichtbar, durch entsprechende Querverweise im Internet, wird der visuelle Beitrag mitgeliefert. Oh was hab ich für Gärten und ihre Geschichte und das Leben der Erbauer, da entdeckt und meine „Das will ich dann doch mal in echt sehen!-Liste“ erweitert. Nebenbei erfährt man so viel Insiderinformation und Gedanken der Autorin, wie es Euch vielleicht schon mal vorkam, wenn Ihr einen Reiseführer hattet, mit Liebe zum Ort und der Gabe Leidenschaft Ausdruck zu verleihen. Ein wunderbares weltoffenes Buch.
Erschienen 2017 im DVA
Buchseite der Verlagsgruppe Random House GmbH
http://heidi-howcroft.de/

Im Schutzgartenbuchklub geht es dann ab September weiter.

Juli 2018
Die Schutzgärtnerin
Manja Kendler

Nach DSGVO wird dieser Beitrag unterstützt durch Produktplatzierung, jedoch nicht durch Werbung finanziert.

Advertisements

Kommentar hinzupflanzen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.