Manipulation erklärt: Betrug, parasitäre Narzissten, Scammer, Con-mans und womans

Eine riesige Redflag ist der Betrug.
Dabei ist sie oft, eine der Offensichtlichsten und wird häufig ignoriert.
Je stärker der extreme Narzissmus, desto mehr treten betrügerische Tendenzen auf.

Zwischenmenschlich, sexuell, wirtschaftlich, Steuern, Urteile, Abschlüsse und im Verkauf.

Ehrlichkeit ist eine eigenwillige Sache, bei narzisstisch gestörten Menschen finden sich verschieden Ausmaße der Täuschung und des Betrugs.

Das Lügen ist Teil der Persönlichkeit und dient aus der Narzissten-Sicht in erster Linie zum Selbstschutz und natürlich auch zur Manipulation.

Narzissten nähren sich von Treibstoff und lieben gleichzeitig ihre Unabhängigkeit.

Parasitäre Narzissten

… nenne ich die Betrüger die den Treibstoff der Aufmerksamkeit sekundär anstreben, ihn vielmehr nutzen und die materielle Zufuhr im Auge haben. Hier wiegt die antisoziale Ausprägung mit und tatsächlich ist es kriminalpsychologisch verifiziert das Betrüger das geringste Aggressionspotenzial aufweisen.

Alles was sie brauchen ist ein Opfer welches nach einer Hand sucht, die eigenen Bedürfnisse zu erfüllen.

Dafür sind Betrüger bereit Beziehungen vorzutäuschen, Zukunftsträume aufzubauschen, Bedürfnisse gezielt zu benutzen und prellen ihre Opfer, weit über tausende Euro, Immobilien, Firmen, Erbe, Lebensentwürfe und Selbstfindung.

Warum funktioniert es?

Sie sind 40 % ganz liebenswürdige Menschen, und 60 % dennoch nicht nett und sie haben gelernt die Nettigkeit als Maske zu tragen, so lange bis, der Plan aufgegangen ist. Gerade das macht es für Betroffene zu einem Megaschock. Die hypnotische, charismatische Falle nutzen: Gurus, Verkäufer, Stars, Helfer aber auch 0815 Typen.
Dabei ist dieses perfide Spiel keine Neuigkeit und längst erforscht, wie …

Die Phasen des geplanten Betrugs nach David Maurer
aus dem Jahr 1974

1. The Put up– Opfer wird ins Visier genommen.
2. The Play– Betrug wird eingefädelt.
3. The Rope– Das Opfer wird umgarnt.
4. The Tale– Erfundene Geschichte die das Opfer dazu bringt ins Geschäft einzusteigen.
5. The Convincer– Man lässt das Opfer einen Gewinn machen, damit der Betrug überzeugender wird.
6. The Breakdown– Der Con-man stellt fest, wie viel das Opfer aufbringen kann.
7. The Send– das Opfer wird beauftragt, diesen Betrag zu beschaffen.
8. The Touch– Das Opfer wird abgezockt.
9. Blow off– Der Con-Man verschwindet bzw. wird das Opfer los.
10. The Fix– Verhindert, das Eingreifen von Polizei und Justiz durch Bestechung.

Klassische Betrüger erzählen von ihrem Betrug und haben die Gabe es plausibel erscheinen zu lassen.
Das macht es so perfide.

Wie entstehen Betrüger?

Forensisch stellt man (nach heutigem Kenntnisstand) eine Verbindung zur Übernahme der Mutterrolle in der Kindheit als Grundlage fest oder wenn sie der Garant für den Fortbestand der Ehe, der Eltern waren. Im späteren Leben kehren sie dieses Prinzip um. Ihre Opfer werden zum Garanten ihres Fortbestehens. Sie sind einzelgängerische Menschenkenner, Schauspieler, Bedürfnis-Erspäher und nicht selten intellektuell überlegen.
Hochstapler geht es um Ansehen und natürlich entsteht auch dabei Schaden.
Scammer (Betrüger die auf Vorauszahlungen aus sind), geht es um materielle Beute.
Betrug ist eine Straftat.

Bist Du Opfer eines solchen Betrugs geworden oder vermutest es zu sein?

Brich sofort den Kontakt ab – keine Erklärungen!

Speicher alles ab!

Erneuere Deine Telefonnummer, E-Mail und soziale Netzwerke!

Überwinde Dein Scham- und Schuldgefühl!

Wende Dich an Menschen, die sich mit der Thematik auskennen (spezielle Beratung, Polizei).

Rede mit Dir vertrauten Menschen darüber und mit einem Therapeuten, Berater oder Coach, der sich mit dieser Thematik auskennt.

Schweigen hilft nicht. Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Traumabindung ist eventuell Dein Thema?

Austausch, Warnungen und mehr finden sich unter:
http://www.scambaiter.info
https://www.romancescambaiter.de/

Es ist wichtig überhaupt zu verstehen, dass Menschen so drauf sein können.
Betrüger gehen in der Regel auch noch im Gefängnis ihren Tätigkeiten nach. Ihre verschobene Selbstwahrnehmung macht den Betrug zur Identität, eine therapeutische Aufarbeitung zur fehlenden Bindung, Selbsttäuschung sowie der Mutter/Vaterwunde ist bisweilen schwierig und oft mit Suizidalität verbunden.

Passt auf Euch auf.
Die Schutzgärtnerin

Manja Kendler
Spirit/Coach/Berater
Mai 2019

Eine Übersicht meiner
Beratungsmöglichkeiten und Coaching Angebote
findest Du unter:  manjakendler.de

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu „Manipulation erklärt: Betrug, parasitäre Narzissten, Scammer, Con-mans und womans

  1. Es gibt aber auch Deutsche bzw Ungar ,der hier in Deutschland lebt und andere abzockt, er kommt sogar vor Gericht damit durch, falsche Zeugen, falsche Kaufverträge usw. Der hat mich so abgezockt, bin froh den los zu sein. Ich habe nur noch eine kleine Rente für mich ,kaum Geld zum Leben und der Ar… lügt und betrügt weiter,meistens so das es keine Beweise gegen ihn gibt.

    Gefällt mir

Kommentar hinzupflanzen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.