Über die Hoffnung und das Wünschen

Das 2020 Bewusstseins-Upgrade.

Vorweg: Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Hoffnung beherbergt die Zuversicht, etwas würde so laufen, wie wir es beabsichtigen. Auch Wünsche beinhalten eine Absicht doch auch die Ungewissheit die Kenntnis über Wahrscheinlichkeit. Erst mal eher nicht. Eher so Verantwortung abgeben. Dann kommen die Wünsche ohne Hoffnung ins Spiel. Und oft sind es dann die Nicht-Wünsche.
Ich wünsche mir, dass ich nicht mehr …

So geht das „Nicht“

Ja, mit Glück gehen Wünsche und Träume in Erfüllung und manch einer braucht dafür nicht mal die Hoffnung. Doch das Universum kann manches … nicht! 😊 Zum Beispiel, begreift es das Wort „nicht“ nicht. Atme!
Ich weiß, wovon ich hier schreibe, auch wenn der nächste Abschnitt etwas eso-gaga klingen mag.
Das Universum ist taub für ein „nicht“. Es ist ihm, unmöglich es zu übersetzen, denn es: ist… und somit Existenz absolut. So wird das Wort vereinfacht erklärt gestrichen. Und wenn ich mein Ego zurückschraube und nachdenke, dann geht es ja wohl kaum darum, dass das Universum meine Sprache versteht, viel mehr darum, dass ich Universisch beherrsche.

Achtsamkeit mit Worten ist ein wichtiges, ernst zu nehmendes Thema, ich denke einigen Lesern ist das schon längst bewusst, die anderen sind somit erinnert und bereit für folgendes Gedankenexperiment.

Indem ich Dir nun die Frage stelle:

Was hoffst Du, ändert sich 2020, im Gegensatz zu 2019 für Dich und Dein Leben?

Beginnst Du dann mit Wünschen oder den Absichten selbst Gestalter zu sein?
Vielleicht fällt es Dir leichter, wenn Du eine Liste erstellst. Wünsche auf die einen und Hoffnungen auf die anderen. Ich denke natürlich geht oft beides Hand in Hand. Doch während uns der Wunsch zurücklehnen lässt, fordert uns Hoffnung heraus. Sie will, dass wir den Mut fassen, und uns einen Kopf machen, wie wir unsere Ideen und Bedürfnisse erfüllt bekommen.
Sie ist in uns verwurzelter, als das Verzweifeln oder sich Sorgen machen, Hoffnung ist Überleben.

Hoffnung auf Abwegen

Hoffnungslosigkeit ist ein Symptom und manchmal auch Auslöser einer Depression oder depressiven Verstimmung. Hoffnung kann auch unter unseren Erwartungen liegen, manchmal ist sie wie Pattex, Uhu, Pritt … Kleber eben oder Pech. Dann hält sie an dysfunktionalen, toxischen Beziehungen und Mustern fest und lässt uns nicht den Weg erkennen. Wenn wir zu sehr festhalten und sie direkt fürs Überleben nutzen, ist sie eben in all ihre Stärke und parteiischen Dynamiken zu erkennen. Dann erwartet sie und verliert an Empathie. „Ich hoffe zu gewinnen“ – interessiert es selten, wer verliert. Platon bezeichnete einst die Hoffnung als Traum des Wachenden.

Wie wach bist Du, für Deine Hoffnung?
Was macht Deine Freude und Deinen Antrieb aus?
Wie viel Hoffnung beinhalten deine Wünsche und Erwartungen?

Und was, kann von dieser Wunsch- Erwartungen und Hoffnungsliste auf die „Machen“ Liste?

Ja ich weiß dafür braucht es etwas Kopf-Seele-Herz-Energie, Mut und Zeit und ich denke, das ist für jeden Menschen etwas knifflig.
Jedoch löst dies im besten Falle, die ein oder andere unbewusste Blockade. Besonders wenn die Motivation oder Hoffnung für die eigenen Wünsche fehlt.

2020 und jetzt?

2020 ist für mich eine wundervolle Zahlenkombination, ein Jahr, was sich sehr gut vorfühlt. Heilung wird ein großes Thema werden und Ehrlichkeit, Einsicht sowie Durchsetzung.

In den Deutungen der großen Arkana im Tarot steht die 20 für das Gericht (und noch viel mehr). Veränderungen zum Guten, Akzeptanz, Altes entwickelt sich zum Neuen und spirituelle Sinnfindung ist unumgänglich und für viele nun möglich. Das Gute bekommt mehr Autorität.

Ich freue mich auf Kommendes, hoffe darauf, dass auch 2020 Der Schutzgarten viele weiter Leser unterstützt, auf dem Weg zu sich selbst und den eigenen blühenden Schutzgärten. Ich wünsche Dir (Euch) und mir Gesundheit, Glück, Liebe auf Augenhöhe und viele fantastische Wunder.

Ist dies Dein erster Jahresübergang allein?
Ich erinnere mich, noch gut an meinen, da war es noch relativ frisch. Für andere schon längst an der Zeit, mal wieder einen drauf zu machen. Nun ja, ich habe es versucht und war genau nach einer halben Stunde wieder zu Hause.  Überlebensmodus.

Silvester ist bei mir eh so eine Sache, ich mag es ruhig, betrachtend. Weniger mittendrin mehr so geschützt am Rand. Ich mag es nostalgisch zu werden, dass Jahr mit Top Ten Listen zu bestücken. Traurigste Momente, Highlights, Lieblings Menschen, Serien, Bücher, Songs und inspirierende Personen. Dann kommt meist der Gesamtrückblick und ich ordne mein vergangenes Jahr in all die vorangegangenen ein.
Dann Musik, alles Verdunkeln und mein Platz am Fenster. Ich liebe die Magie vom Tanz der Lichter hinter der Glasscheibe und das zuversichtliche Gefühl, was dann alle Jahre wieder in mir aufkommt. Hoffnung! Natürlich teile ich diesen Moment auch gern, mit mir nahe, stehenden Menschen. Mit narzisstischen Menschen wird einem das sehr erschwert.

In diesem einem Jahr habe ich all das mal ausfallen lassen und bin pünktlich um 23:10 tief vergraben unter zwei Decken heulend mit einer „Dann spielt doch Krieg!“ Stimmung eingeschlafen. Doch das Gefühl ausgeschlafen, in der Neujahrsmorgenruhe aufzuwachen und zu denken — Nichts erlebt, auch schön! – unbeschreiblich. Wenn ich rückblickend ein Wort finden müsste? Hoffnung!

die Schutzgärtnerin
Manja Kendler
Spirit/Coach/Berater
Dezember 2019

Ein Kommentar zu „Über die Hoffnung und das Wünschen

  1. Seitdem ich die “Jahresendfeiern“ in einem größerem Zusammenhang sehe, und mir die vielen Ungereimtheiten bewusst geworden sind, nehme ich das alles nicht mehr so ernst.
    Im Zuge der Transformation von Religionen sind es uralte Feste in neuem Gewand.
    Das neue Sonnen-Jahr begann ja eigentlich schon am 22. Dezember um 5:19 Uhr.
    Trotzdem:
    “Prost und Guten Rutsch“

    Liken

Kommentar hinzupflanzen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.