Willkommen in unserer Schutzgarten-Einrichtung!

Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen, wer keine hat auch.

Ich möchte heute mit Euch (m)eine größte Vision teilen, da mir bewusst ist, dass sie mit mir wenig zu tun hat und solange ich den Samen in meiner Hosentasche herumtrage…
jener keine Chance gebe.

Ich möchte Euch mitnehmen auf eine Zeitreise in eine mögliche Zukunft.

Willkommen in unserer Schutzgarten Einrichtung!

bewusst-kreativ-lösungsorientiert

Die Schutzgärteneinrichtungen finanzieren sich selbsterhaltend und durch Zuwendungen. Sie sind nicht gewinnorientiert im materiellen Sinne und unabhängig. Sie dienen der psychosozialen Gesundheit und verstehen sich als Organisation zur Prävention sowie adäquaten Opferschutz und Begegnungs- und Fortbildungsstätte. Spezielle Beratungsdienste erfolgen auf ehrenamtlicher Mitarbeit der ortsansässigen Beratungsstellen zu häuslicher Gewalt, Fachärzten, Anwälten, Opferschutzbeauftragten, Therapeuten und Pädagogen, Sozialarbeiten, Gärtnern und Schutzgärtnern. Besonders die älteren Generationen, die noch aktiv ihre Erfahrung und Wissen weitergeben möchten, sind ein wichtiger Teil des Netzwerkes.

Jede Einrichtung verfügt über ein festes Team vor Ort.

Küche, Buchhaltung und Abrechnung, Hausmeister und Gärtner, drei Schutzgartenschlüsselträger und Organisationsverantwortliche, zwei pädagogische Fachkräfte. Alles Weitere wird durch Praktikumsstellen und zusätzliche Stellenvergabe nach Bedarf geregelt.

Unsere Führung beginnt im öffentlichen Teil der Einrichtung und dem Herzstück.

Das Café
Hier informieren wir regelmäßig im Aushang und ausliegendem Programm über anstehende Angebote, bieten warme und kühle Getränke und kleine Gaumenfreuden auch aus dem Garten. Die Raumgliederung ermöglicht es private Gespräche auch Erstgespräche in einzelnen Raumabteilen zu führen. Tageslichtlampen sowie Dämmlicht, normale, Körner- und Kräuterkissen, Decken (auch, Therapiedecken), Balancepads, Taschentücher und Schreibmaterial sind Grundausstattung. Spielecke vorhanden. Gäste sind mit und ohne Beratungshintergrund willkommen. Die Gewinne durch Getränke und Speisen fließen in die Erhaltung der Einrichtung, Ausstattung und Bezahlung des Hauspersonals. Jedes Angebot kann auch ‚für Zwei‘ bestellt, dann wird einmal Getränk oder Snack gut geschrieben für einen Menschen, die beraten und beraten werden.
In der Küche finden bis zu 7 Menschen Platz, um neben den Zubereitungen, für das Café auch kleine Kochkurse stattfinden zu lassen.

Im hinteren Teil befindet sich ein separater Rückzugsraum für Hauspersonal.

Über einen separaten Eingang gelangen wir zu weiteren Räumlichkeiten der Einrichtung.

Der Raum der Stille
Für Meditation, Klarheit, Rückzug.

Snoezelraum
Flauschematrazen, Hängeschaukeln, farbige Lichtgestaltung, beruhigende Klänge Natur

Seminarräume 1 und 2
Bestuhlung möglich, beide mit Tanzboden.
Hier gibt es Vortragreihen, Kurse und Raum – etwas zu bewegen.

Zum Beispiel:
Wiederholte und Gastvorträge zu verschiedenen Themen Kinderschutz, Gewalt, Trauma, Missbrauch, Psychopathologie, Neurowissenschaft, Diversität, Opferschutz, Gesellschaft, Selbstwert, Selbstachtung, Selbstliebe, Embodiment und Integrale Lebenspraxis.

aber auch Tanz-, Mal-, Yoga-, Embodiment-, Hauswirtschafts- und Selbstverteidigungskurse sowie gewaltfreie Kommunikation und mehr.

Diese Räumlichkeit wird auch von Selbsthilfegruppen genutzt.

Natürlich existiert auch hier ein separater Rückzugsraum für Seminarleiter

Im oberen Teil der Einrichtung
2-4 Wohnungen Schutzwohnung … Übernachtungen von Gästen und Mitarbeitern

3 Beratungsräume und 1 Büroraum das Herzoffice und einer Bibliothek
Koordinierung, Besprechung.

24/7 Kinderbetreuungsraum
Eine kleine Villa Kunterbunt und MindUp! Inklusive.

Badwanne/ Dusch/Waschmaschienenraum

Natürlich ist die Einrichtung inklusive Garten
Beete, Obstbäume und Sträucher und Gewächshaus.
Eine Wiese zum Liegen und Spielen, inklusive einem Weg der Sinne zum Barfußlaufen.
Eine Wildwiese. Das Gartenhaus für Werkzeuge, Geräte und Stauraum.
Der Pavillon oder eine überdachte Fläche mit viel Platz für Kurse und Vorträge sowie kleine Konzerte im Freien.

Und nicht zu vergessen: zwei Schaukeln (erwachsenen- und kindergerecht)

Wer weiß schon, was in 50 oder 520 Jahren sein wird.
Mein Wunsch ist, dass der schutzgärtnerische Ansatz und Gedanke sich durchsetzt, ob es dann Schutzgarten heißt, ist zweitrangig und mir vermutlich egal.

Was denkt Du? Was braucht es noch? Setz gern Deine Fantasie und Inspirationen zu dieser Vision dazu oder schreib mir, wie Du eine derartige Einrichtung erleben willst.

24.12.2022
Die Schutzgärtnerin
Manja Kendler


Werbung

2 Kommentare zu „Willkommen in unserer Schutzgarten-Einrichtung!

  1. Eine wunderbare Vision.
    Im Seminarraum 2 sollte ein Klavier stehen zum Spielen, Komponieren und gemeinsamen Singen (der offene Schutzgartenchor). Musik machen ist ein mächtiges Ausdrucks- und Heilmittel. Und natürlich sind Tiere gestattet, ja als heilsame liebende und geliebte Begleiter sogar erwünscht.

    Dir eine schöne Weihnachtszeit.

    Gefällt 1 Person

  2. Grandios-so soll es sein!
    Ich konnte jeden Raum genau sehen.
    Zudem könnte sich die eine oder andere Katze auf dem Gelände gerne und frei aufhalten ( die stromerten herum-hab ich auch gesehen 😉).
    Und das war nur der Anfang,denn das ist der allererste erlebbare Schutzgarten. Denn im Anschluss wachsen und vermehren sich noch weitere an anderen Orten..
    Viele Grüße 🍀

    Gefällt 1 Person

Kommentar hinzupflanzen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..