Archiv der Kategorie: Buchtipps aus der Reihe

Körperorientiert Trauma auflösen – Methoden und Praxiserfahrungsberichte #1

Im letzten Gartengespräch mit Franz Ruppert, kam die Selbsthilfe bei Trauma zur Sprache und da Traumatherapie noch zu selten eine Selbstverständlichkeit ist, und gerade körperorientierte Traumaarbeit derzeit noch unter Privatleistung fällt, liegt es nahe, das sich Betroffene selbst vertiefend umschauen und ausprobieren. In diesem Beitrag geht es mir, um die Praxis. Körperorientiert Trauma auflösen – Methoden und Praxiserfahrungsberichte #1 weiterlesen

Advertisements

Prof. Dr. Franz Ruppert über Trauma, Anliegen, Beziehungen, Gesellschaft und Narzissmus

Franz Ruppert ist Mensch mit Vorstellungen über die Zukunft eines Miteinanders, Autor, Professor der Psychologie, psychologischer Psychotherapeut mit eigener Praxis in München und einer der führenden Psychotraumatologen in Deutschland, seine Aufstellungsmethode des Anliegens erfährt großen Zuspruch. Prof. Dr. Franz Ruppert über Trauma, Anliegen, Beziehungen, Gesellschaft und Narzissmus weiterlesen

Sommerlektüre und Gedankenreisen Urlaub für die Seele und mehr

Freudig habe ich auf den Tag gewartet, diesen Beitrag zu teilen. Besonders wenn ich eines der Bücher fertig gelesen hatte und mir dachte, wunderbar – ein perfektes Buch für den Sommer. Folgende Vorschläge gebe ich Euch mit, in den Strandkorb, die Hängematte oder Hotelpoolliege, wo auch immer Ihr Euch entspannen könnt und wollt. Meine Kriterien bei der Auswahl: Leselust, Leichtigkeit, Sinn, Natur und Urlaubsgefühle und natürlich das Schutzgärtnern. Sommerlektüre und Gedankenreisen Urlaub für die Seele und mehr weiterlesen

Dieter Broers über Wissenschaft, das Bewusstsein, 2012, Trauma, Sonnenaktivität, die NASA, die Freude und Philosophie

Er ist Biophysiker aus dem Herzen, und aus der spirituellen Szene nicht wegzudenken, Brückenbauer, Autor, Forscher und Mensch mit Blick nach vorn. Für mich ein Wegbereiter des kollektiven Bewusstseins. Die Revolution begann vor Tausenden von Jahren und auch damals wurden, die Aussagen der Freidenker skeptisch beäugt. Dabei sind die Dinge, die Dieter Broers beschreibt, faktisch nachweisbar und von hoher Bedeutung.

2018 startete der Schutzgartenbuchklub mit Dieter Broers „Der Glückscode“.

Das Problem ist eben, wenn ein Biophysiker sich auf die Pfade der Geisteswissenschaft begibt und sagt, das Bewusstsein gehöre in die Naturwissenschaft.

Broers ist für mich eine wesentliche Schnittstelle und es ist unmöglich, hier in Kürze einen Eindruck seines Schaffens zu vermitteln. Zum Jahresabschluss 2017 erfüllte ich mir den persönlichen Traum und Glücksmoment, ihn zum Gartengespräch begrüßen zu dürfen. Ich hoffe denen, die ihn noch nicht kennen, aber auch jenen, die ihn kennen etwas davon zu teilen. Aus meiner Sicht ist dies hier ein Schutzgartenjuwel, der beim Heben so manch unliebsames hervorbringt und dennoch einer der Wege ist, die ich so erfahre und seit meiner Kindheit beobachte und verfolge, doch lest selbst.

Sein aktuelles Buch „Metamorphosen der Menschen – Warum wir immer noch nicht erleuchtet sind und was wir daran ändern können“ erscheint am 15. Juni 2018
Im Anhang findet Ihr weiterführende Links. Dieter Broers über Wissenschaft, das Bewusstsein, 2012, Trauma, Sonnenaktivität, die NASA, die Freude und Philosophie weiterlesen

Mit Dr. Raj Raghunathan und einer guten Fee, auf der Spur des Glücks

Ich hatte vor ein paar Monaten ein Buch in der Hand, welches ein Gedankenexperiment namens die Dschinnfrage beinhaltete. Nun kam ich selbst dazu dieses Experiment in meiner Gruppe zu erforschen und war erstaunt aber auch vorgewarnt über die Ergebnisse durch das Buch.
Das Gedankenexperiment:

Stell Dir vor, eine Fee gibt Dir drei Wünsche frei!

Wunsch eins …
Wunsch zwei …
Wunsch drei … Mit Dr. Raj Raghunathan und einer guten Fee, auf der Spur des Glücks weiterlesen