Archiv der Kategorie: Narzissmus

Der Narzissmus des Gesundheitswesens

Bereits eine Weile schieb ich einen Beitrag über narzisstische Ärzte und dem Narzissmus des Gesundheitswesens vor mir her. Ich mag nicht. So viel erlebte triggernde Ignoranz sowie Hoheitsmeinungen, Fehlentscheidungen, Misshandlungen. An mir, an anderen, dennoch genauso hatte ich es auch mit Helden der Branche zu tun. Das ist auch manchmal der Mensch im Reinigungsmanagementauftrag, der Gärtner oder hinter der Essensausgabe, der einen ermutigt. Und Ärzte, die Gesundheit fördern wollen, machen auch Fehler oder haben nur begrenzte Mittel.

Der Narzissmus des Gesundheitswesens weiterlesen

Der Narzissmus der Spiritualität

Die Reise zu sich selbst, der Blick nach innen und zu seiner eigenen Spiritualität ist wichtiger Bestandteil der Trauma-Heilung und Persönlichkeitsentwicklung, doch sind auch hier die Grenzen zum extremen Narzissmus oder dem Defizitären fließend und bleiben oft unentdeckt.

Es ist normal, dass bei den folgenden Informationen ein diffuses Unbehagen spürbar wird. Atme und achte auf Deinen Schutzgarten und Grenzen. Wenn Du noch nicht weißt, wie Du bei unangenehmen Reizen und sogenannten Triggern selbst regulieren kannst, schau Dir diesen Beitrag vorerst an.

Über Trigger – wie sie wirken und was Du für Dich selbst tun kannst

Der Narzissmus der Spiritualität weiterlesen

Vom Schutzgarten empfohlen: Prof. Dr. Reinhard Haller über Narzissmus und Erziehung

Univ.-Prof. Dr. med. Reinhard Haller besitzt und klärt auf über Erkenntnisse zur narzisstischen Störung. Die Bücher wie „Die Narzissmusfalle“ oder „Die Macht der Kränkung“ sind ein Muss für jeden, der die Psychopathologie dahinter verstehen will.

Erspare Dir circa 1000 Aufklärungsvideos und Opferberichte über pathologischen Narzissmus und die daraus resultierende Literatur und YouTube-Schlaufen oder Erklärungsversuche und check das aus! Sachlich und kompetent.

Ein Vortrag aus dem Jahr 2020, der aus meiner Sicht das Wissen gebündelt präsentiert.

Univ.-Prof. Dr. med. Reinhard Haller
Im Rahmen der Reihe „KINDHEIT HEUTE- MIT VORURTEILEN VON GESTERN“© Deutsches Hygiene-Museum 2020

Manipulation erklärt: Ist das Love-Bombing?

Das Label ist ein Begriff aus der Psychologie, um Dynamiken der Gedankenkontrolle zu beschreiben und ist zum Beispiel für Sekten und Kults üblich (hier tauchte der Begriff auch das erste Mal offiziell auf) sowie der Einstieg und Hauptnahrung in missbräuchliche Beziehungen.
Love-Bombing ist die Vereinnahmung einer Person durch einerseits Akzeptanz und  auf ein Podest stellen, andererseits einer damit verbundenen Entwertung, einem Vorteil (Zufuhr) oder dem plötzlichen Abbruch, sobald das Ziel erreicht ist, sowie zur Verschleierung. Das Erzeugen von schönen Momenten, Sicherheit, das Gefühl geliebt zu werden, Vorstellungen von Bindung, oder einer „Romantik“ mit einer Absicht dahinter. Ohne diese Absicht dahinter spricht man auch nicht vom Love-Bombing.

Manipulation erklärt: Ist das Love-Bombing? weiterlesen

Supporter (Energielieferanten der Narzissten) mit Zweifel

Willkommen bei meiner 3. Kategorie der Energielieferanten der Narzissten.

Zu Beginn meiner Entdeckungsreise war ich noch relativ im Glauben, die „Narzissten und Empathen“-Theorie geht auf. Schnell verstand ich, dass viele Menschen glauben wollen, sie wären hochempathisch und das Opfer von Narzissten typisch so und so sind. Klar, die toxischen Muster und Dynamiken machen da keinen Unterschied, doch es kann eben jeden passieren. Und es ist nicht immer die überhöhte Empathie. Mittlerweile bin ich überzeugt ein HSP-Mensch mit gesundem Selbstwert, Selbstachtungsgefühl, aktiver Selbstliebe sowie dem psycho-pathologischen Hintergrundwissen ist alles andere als kompatibel für narzisstische Strukturen- eher das Anstrengendste.

Supporter (Energielieferanten der Narzissten) mit Zweifel weiterlesen