Schlagwort-Archive: Freude

Gartengespräch mit Astrid Bösser über Fitness, Bewegung, Grenzen, Affen und Embodiment

Frühling, – alles kommt in Bewegung. Wirklich alles?

Zumindest entfaltet, dehnt und streckt sich die Natur und während manch ein Schutzgärtner bereits die Körperaktivität fest in seinen Alltag integriert, ruht der ein oder andere noch. Alles hat seine Zeit. So auch die für ein Gartengespräch mit einer Expertin dafür:
„in Bewegung zu kommen“.

Eine Hürde, die über Fitnessstudio-Anmeldung, Yogakurswochenende und verordnete Physiostunden hinaus geht. Doch das hat Ursachen und Gründe (zum Beispiel Schmerzen, Unlust und schlechte Erfahrungen) und da braucht es erfahrene Coaches und Ansätze.

Astrid Bösser ist Bewegungscoach und Personaltrainerin mit Leib und Seele für junge und ältere Menschen. Sie nutzt die spielerische Energie ihrer Klienten, um Schmerz und Unbeweglichkeit Raum zu geben und sich zu transformieren. Sie bietet Stand, Freiheit und Lebensqualität und mehr, wie Sie im Interview berichtet. Auf ihrer Seite monkeyfit.de findet Ihr auch Zugang zu ihrem Newsletter, der mir persönlich einer der wertvollsten im Posteingang ist.

Bereit für aktives Embodiment? Lass Dich inspirieren

Gartengespräch mit Astrid Bösser über Fitness, Bewegung, Grenzen, Affen und Embodiment weiterlesen

Dieter Broers über Wissenschaft, das Bewusstsein, 2012, Trauma, Sonnenaktivität, die NASA, die Freude und Philosophie

Er ist Biophysiker aus dem Herzen, und aus der spirituellen Szene nicht wegzudenken, Brückenbauer, Autor, Forscher und Mensch mit Blick nach vorn. Für mich ein Wegbereiter des kollektiven Bewusstseins. Die Revolution begann vor Tausenden von Jahren und auch damals wurden, die Aussagen der Freidenker skeptisch beäugt. Dabei sind die Dinge, die Dieter Broers beschreibt, faktisch nachweisbar und von hoher Bedeutung.

2018 startete der Schutzgartenbuchklub mit Dieter Broers „Der Glückscode“.

Das Problem ist eben, wenn ein Biophysiker sich auf die Pfade der Geisteswissenschaft begibt und sagt, das Bewusstsein gehöre in die Naturwissenschaft.

Broers ist für mich eine wesentliche Schnittstelle und es ist unmöglich, hier in Kürze einen Eindruck seines Schaffens zu vermitteln. Zum Jahresabschluss 2017 erfüllte ich mir den persönlichen Traum und Glücksmoment, ihn zum Gartengespräch begrüßen zu dürfen. Ich hoffe denen, die ihn noch nicht kennen, aber auch jenen, die ihn kennen etwas davon zu teilen. Aus meiner Sicht ist dies hier ein Schutzgartenjuwel, der beim Heben so manch unliebsames hervorbringt und dennoch einer der Wege ist, die ich so erfahre und seit meiner Kindheit beobachte und verfolge, doch lest selbst.

Sein aktuelles Buch „Metamorphosen der Menschen – Warum wir immer noch nicht erleuchtet sind und was wir daran ändern können“ erscheint am 15. Juni 2018
Im Anhang findet Ihr weiterführende Links. Dieter Broers über Wissenschaft, das Bewusstsein, 2012, Trauma, Sonnenaktivität, die NASA, die Freude und Philosophie weiterlesen