Schlagwort-Archive: hochsensibel

20. „Bis hierher und nicht weiter“ von Rolf Sellin

-Wie Sie sich zentrieren, Grenzen setzen und gut für sich Sorgen.-

Mit Grenzen kenne ich mich mittlerweile sehr gut aus. In meiner Schutzgartenidee sind sie das A und O nach narzisstischem Missbrauch.

Mit Verspätung und Begeisterung entdeckte ich das Werk von Rolf Sellin.
Man lernt ja nicht aus und so kam, was erwartet war.
Diese Perspektive ist eine perfekte Ergänzung und Anleitung zur Selbstfürsorge. 20. „Bis hierher und nicht weiter“ von Rolf Sellin weiterlesen

Werbeanzeigen

Über die Unterschiede zwischen Persönlichkeitsmerkmal und hochsensiblen Traumafolgen und auch: Warum Resilienz nicht immer eine Lösung ist.

Ich habe für andere Menschen und mich, das Schutzgärtnern ins Leben gerufen. Gesunde Grenzen und gesunden Narzissmus (Selbstwert/Selbstachtung/Selbstliebe) lernt man nicht in 24 Stunden. Manchmal bedarf es dunkelster Nächte und Irrfelder, um die Möglichkeiten und Vorteile eines eigenen Schutzgartens zu verstehen. Auf dieser Odyssee lernte ich, die Unterschiede der Hochsensibilität kennen. Ich freue mich, darüber bei Hochsensiblepersonen.com einen sachlichen Experten-Beitrag  dazu beizusteuern. Den Ihr hier lesen könnt:

http://www.hochsensiblepersonen.com/traumafolgen-bei-hochsensiblen-und-warum-resilienz-nicht-immer-die-loesung-sein-kann/

Den Lesern des Schutzgartens möchte ich, einen persönlichen intimeren Beitrag dazu mitgeben. Über die Unterschiede zwischen Persönlichkeitsmerkmal und hochsensiblen Traumafolgen und auch: Warum Resilienz nicht immer eine Lösung ist. weiterlesen

22 Merkmale extrovertierter Hochsensibilität/Hochsensitivität (HSE)

Vieles entdeckt sich erst im Alter, was vorher noch aus Höflichkeit ausgeblendet wird. Ich habe Party gefeiert, zwar Respekt aber auch gleichzeitig eine Vertrautheit mit Bühnen erlebt. Lagerarbeit und Großveranstaltungen durchgestanden, doch irgendwann kam der Punkt, wo ich spürte, das es mir an manchen Tagen mehr Energie gibt, im engen Kreis zu verbleiben als mich vom gesellschaftlichen Überangebot verleiten zu lassen, doch genauso ist es auch andersherum. 22 Merkmale extrovertierter Hochsensibilität/Hochsensitivität (HSE) weiterlesen

Chaosanschubser – extrovertierte HSP Probleme zu Einhörnern erklärt

Ich bin eine Chaosanschubserin … das mag vorerst anstrengend sein für Menschen, die es ignorieren. Frag mich mal! Wenn ich ein Vakuum/Leere/Negativeenergien aufspüre, schau ich hinter die Kulissen – sich dagegen zu wehren, ändert nichts, an meiner Sicht. #Schattenarbeit. #HSP

Ich denke, ein Teil der Leser wird verstehen, was ich damit meine. Nicken. Erfahren es selbst genauso. Für die anderen möchte ich versuchen, es näher zu beschreiben. Chaosanschubser – extrovertierte HSP Probleme zu Einhörnern erklärt weiterlesen

Dami Charf über Schock- und Entwicklungstraumata, Traumatherapie und Heilung, Körperarbeit und Selbstregulation

Mir war nicht recht bewusst, wie jung das Thema ‚Trauma‘ in der Psychologie ist. Das Wort Trauma hat seine Wortherkunft aus dem altgriechischen, dort steht es für „Wunde“, „Verletzung“ doch der Begriff, für eine starke seelische Erschütterung, wurde erst im späten 20. Jahrhundert in die Psychologie eingeführt.

Wer Traumaheilung erfahren will, landet auf der Suche im Netz bei Dami Charf.
Sie arbeitet seit über 30 Jahren als Psychotherapeutin, Sozialpädagogin, Verhaltensforscherin, Autorin und mehr. Sie widmet sich bereits 20 Jahre lang dem Thema: körperorientierte Traumatherapie, in der sie inzwischen ihre eigene Methode Somatische Emotionale Integration® entwickelt hat.

Ihr könnt Euch vorstellen, wie ich aus dem Häuschen war, ihre Zusage für ein Gartengespräch, erhalten zu haben. Viele Fragen werden in ihrem YouTube Channel und auf den Seiten beantwortet, andere werden medial vermutlich noch folgen. Für die Leser des Schutzgartens hier ein paar Antworten zum Thema Trauma. Am Ende des Interviews findet Ihr weiterführende Links. Dami Charf über Schock- und Entwicklungstraumata, Traumatherapie und Heilung, Körperarbeit und Selbstregulation weiterlesen