Schlagwort-Archive: Kreislauf

Heute sag ich es ihm/ihr was ich denke …

Deine Informationen sowie das Erlebte reichen aus, sie steigen Dir sprichwörtlich zu Kopf? Du bist fest entschlossen, der Person die Du für den Narzissten hältst, sprichwörtlich die Leviten zu lesen? Deine Liste ist in Deinem Kopf und Du denkst, es wird der finale Befreiungsschlag, Dir endlich Luft zu machen? Erhört zu werden, abschließen zu können?

Vielleicht bist Du auch noch nicht entschlossen und haderst mit Dir, ob es das Geschehene „besser macht“, etwas verändern könnte, oder es eskaliert?

Nein Patentrezept und Lösungsweg habe ich nicht. Mein Vorschlag wäre die klare Trennung und kein Kontakt.
Natürlich ist es ratsam, über Probleme erst mal zu sprechen.
Kommunikation ist ja weit mehr, als nur miteinander reden.
Die Frage ist also „Was ist Deine Botschaft?“ sowie „Warum.“ und wem gegenüber wird diese formuliert?

Es folgend ein paar Gedanken, warum ich denke, dass es wichtig ist zu reden, mit wem und auch ein bisschen wie. Heute sag ich es ihm/ihr was ich denke … weiterlesen

Werbeanzeigen

Na Gut, Let’s talk about: Sex und Narzissmus

Sexualität beginnt im Kopf oder Herz oder doch in der Unterhose?
Fortpflanzung ist unsere Entstehungsgeschichte, Kommunikation und Wunde/r der Natur. Der Weg dahin belohnt uns mit kurzen Höhenflügen der hormonellen Überdosen und manchmal eben auch nicht. Denn unser Umgang mit Sexualität und Nähe entsteht nicht erst mit der Pubertät oder dem ersten Partner, es sind auch nicht die Doktorspielchen, Ihr ahnt es, es beginnt lange vor uns, bei der Sexualität unserer Eltern. Deren Biochemiegemisch sorgt für unsere Entstehung und davor das, ihrer Eltern. Na Gut, Let’s talk about: Sex und Narzissmus weiterlesen

Traumabindung / Stockholmsyndrom – Bist Du betroffen?

Hast Du bereits für Deinen Partner gelogen?
Ist es, trotz all dem, was passiert ist, definitiv Liebe?
Besteht eine unabänderliche Abhängigkeit finanziell, familiär, emotional, seelisch?
Erwartest Du eine baldige Veränderung der Wahrnehmung Deines Partners, wie sehr Du der ideale Partner bist?
Die traumatischen Kindheitserinnerungen, Deines Partners, sind der Grund für sein Verhalten und für Dich erklärbar?
Hast Du Mitleid mit Deinem Partner?
Warst Du bereits anderen Menschen gegenüber forsch, manipulativ, oder verletzend?
Wurde Dir mehrmals von Anderen angeraten den Partner zu verlassen, weil er verletzend, gewalttätig und kontrollierend ist?
Befindest Du Dich in einer toxischen Beziehung?

Hast Du schon mehrere Bücher über das Thema Narzissmus/Psychopathen gelesen und hängst noch an der Beziehung weiter fest?

Oder hast Du Dich getrennt und es fällt Dir schwer, die innerliche Verbindung zu lösen? Traumabindung / Stockholmsyndrom – Bist Du betroffen? weiterlesen

Das A–WEH–Prinzip der Narzissten

O’zapft is! Heißt es in Bayern, wenn die Bierquelle fließt und das denken sich, eventuell auch die Narzissten sobald sie eine Energiequelle auftun. Vermehrt fragen sich die Menschen, was treibt diese Art von Menschen an, was fühlen sie … in sich? Wie darf man es verstehen?

In erster Linie sollte man von einer seelischen Behinderung ausgehen, gefüttert durch Kränkungen und es nicht persönlich nehmen. Ja klar, ist das schwierig, doch man wird seines Lebens nicht mehr froh, wenn man sie nur als „niederträchtig“, „krank“ oder „Energievampire“ betrachtet.
Das A–WEH–Prinzip der Narzissten weiterlesen

Warum ich den Begriff „vulnerabler Narzisst“ und Halbwissen für grandios gefährlich halte.

Unter Komplementärnarzisst versteht die Psychologie, oft den typischen „bescheidenen“ Partner der „grandiosen“ Narzissten. Jahrelang bezeichnet man diese bis heute, irritierenderweise als „vulnerable (verletzliche) Narzissten“ und es wird an diesem Begriff beharrlich festgehalten. Therapeuten erweisen den Opfern von narzisstischem Missbrauch, damit einen Bärendienst.

Es bestehen Unterschiede, zwischen einer zwangsweise manipulativen Persönlichkeitsstörung, einer Störung sowie deren Opfer. Warum ich den Begriff „vulnerabler Narzisst“ und Halbwissen für grandios gefährlich halte. weiterlesen