Schlagwort-Archive: Psychologie

Trauma redet mit uns! Hörst Du schon hin? – Sprache ohne Worte von Peter A. Levine

Wie unser Körper Trauma verarbeitet und uns in die innere Balance zurückführt.

Für AHA Momente, Lesevergnügen und Fachwissen ist in diesem Buch, vom Erfinder der Somatic Experiencing Trauma Therapie, gesorgt. Warum lernen wir das nicht in der Schule? Der zweite Biophysiker, der über die Schwingungen redet. Freude und Freundlichkeit sind Bausteine des menschlichen (Er)Lebens und unser Körper macht den Rest. Trauma redet mit uns! Hörst Du schon hin? – Sprache ohne Worte von Peter A. Levine weiterlesen

Advertisements

Narzisstischer Missbrauch – Löwenmütter vs. PAS

PAS – Parental Alienation Syndrom
Es geht um eine Systematik, die krankmacht, narzisstischen Missbrauch an Kindern beschreibt und leider genauso oft irrtümlich benutzt wird, wie unerkannt bleibt. Es geht um Triangulation, Isolation, Hass und Liebe. Narzisstischer Missbrauch – Löwenmütter vs. PAS weiterlesen

Scham, Wut, Schuld. Und dann?

Über eine der Folgen narzisstischen Missbrauchs.
Wenn ich zurückblicke, gab es seit meiner Kindheit ein Gefühl, welches Gift trinken gleichkam. Das „Schäm Dich!“/ “Du bist schuld!“ Gefühl. Es sagte so viel, wie: Mit mir stimmt was nicht, ich bin nicht okay.
Um es nicht zu trinken, müsste man ja sehr wütend werden oder schamlos, so dachte ich.
Und doch kennen wir alle diese Konfrontation, nur gehen wir nicht alle gleich mit Scham und Schuldgefühlen um.

Die gute Nachricht: Es lässt sich damit leben, auch ohne zu explodieren, schamlos zu werden oder sich zu vergiften. Scham, Wut, Schuld. Und dann? weiterlesen

Dies ist mein Leben – So befreien Sie sich vom Einfluss manipulativer Eltern von Isabelle Nazare-Aga

Lebst Du Dein Leben oder das Deiner Eltern? Was sind die typischen Strategiemerkmale narzisstischer Eltern? Welche Glaubenssätze stecken dahinter und wie wirken sie sich aus? Warum erkennen Kinder oft erst im Erwachsenenalter das System dahinter, und wie genau finden sie da raus?

Isabelle Nazare-Aga ist Psychotherapeutin und Coach und seit Jahren den Manipulatoren auf der Spur. Im Buch beschreibt sie Dies ist mein Leben – So befreien Sie sich vom Einfluss manipulativer Eltern von Isabelle Nazare-Aga weiterlesen

Über dass Selbstbewusstsein – sich selbst bewusst zu sein

„Ich wünschte, ich hätte mehr Selbstbewusstsein!“ diesen Wunsch äußern viele Menschen, ohne sich selbst bewusst zu sein, dass es – einer selbsterfüllende Prophezeiung gleich – den Weg dahin sperrt. Quantenphysiker würden sagen ‚verschränkt‘.
Ein Paradox, etwas im Außen darstellen zu wollen oder zu suchen, was tief im Inneren entsteht.
Über dass Bewusstsein, schrieb ich bereits ein paar Gedanken. Da ich (noch 😉 ) keinen Doktortitel habe, begegne ich diesem Thema aus meiner philosophischen Sicht.

Und so denke ich, Über dass Selbstbewusstsein – sich selbst bewusst zu sein weiterlesen

8 Samen auf dem Pfad der Achtsamkeit

Wer B wie bewusst ist, kommt auf A wie achtsam sein.
Ausgangspunkt ist das bewusste Wahrnehmen, das Beobachten ohne Wertung.
Sich der vielen möglichen Wahrheiten zu öffnen, ohne sich selbst auf eine Seite oder Meinung zu beziehen. Das pure Sein, ob beim Abwasch, in Unterhaltungen, bei der Arbeit oder im Bett, zu zweit oder all-ein. Sich nicht von Emotionen und Gefühlen leiten zu lassen, sie dennoch wahrnehmen. Es ist das Loslassen und Annehmen im Fluss der Einheit. Einklang der Schwingung. Achtsamkeit ist. 8 Samen auf dem Pfad der Achtsamkeit weiterlesen

7 Wahrheiten über das Bewusstsein – Das bewusste ‚Sein‘

Spirit/Coach Manja KendlerEin minimalistischer Blick auf unseren privatesten 3 d Film.
Da die Wissenschaft noch nicht all zu viel und doch jede Menge Wissen zum Thema Bewusstsein (er)schafft, und mir persönlich dieses Thema sehr am Herzen liegt folgen ein paar dieser Erkenntnisse, die ich Euch gerne ins Gedächtnis rufe.

7 Wahrheiten über das Bewusstsein – Das bewusste ‚Sein‘ weiterlesen

Die Angst vor dem Alleinsein – oder auch: Über das All-ein-sein

Oft taucht die Frage auf, was übernimmt ein Mensch in einer narzisstischen Beziehung oder was führt uns dahin? Was macht mich zum perfekten Match? Was hält/hielt mich in so einer Beziehung?

Und da sehe ich andere auch an den Punkt kommen, an dem ich mich bewusst entschloss, mich dem entgegenzustellen, was in meinen toxischen Beziehungen stets genährt wurde.

Die Angst vor dem Alleinsein. Ein ziemlich derbes Monster. Die Angst vor dem Alleinsein – oder auch: Über das All-ein-sein weiterlesen

Der Narzissmus des Schreibens

Mit dem Thema gehe ich schon lange schwanger, doch es brauchte auch einen genauen Blick hinter meine Spiegel. Schreiben ist narzisstisch. Es existiert ein narzisstisches Verhältnis zwischen dem Autor, Text und Leser. Als Autor darf ich alles sein. Worte können mich einkleiden in wallende Gewänder, können sacht über Deine Augen an Deinen Wangen entlang huschen und Dich im sibirischen Tiefschnee eine Karawane begrüßend lassen, mit diesem leckeren Saft in der Hand, der Dich freimacht für Sekunden, weil es Dein Lieblingssaft ist. Ha, sie können Dich auch verwirren in dem sie rupfleszumpf … keinen Sinn ergeben oder anzapfen. Oh aber fürchte Dich „mein Liebes …“ sie können Dich groß und klein sowie zu Dingen machen. Dich Opfer sein lassen oder zum Täter machen. Sie sind selektierte Information und sie sind Ausdruck und Tool. Der Narzissmus des Schreibens weiterlesen

Offener Leserbrief, der Schutzgärtnerin an die Psychologie Heute Redaktion

Hallo Psychologie-Heute Team und Leser des Schutzgartens,

Ich glaube daran, dass es verschiedene Wahrheiten gibt und jede das Recht hat, gehört/gelesen zu werden. Dies ist ein offener Leserbrief (mit Linkerweiterung) an die Psychologie Heute Zeitschrift, weil vermutlich unbewusst ein Trigger derzeit verkauft wird und ich schreibe im Namen einiger meiner Leser, da ich vermehrt Benachrichtigungen bezüglich der Veröffentlichung bekam, wo sehr viele Stresshormone mitwirkten. Und auch mir fehlte, bei manchen Zeilen der aktuellen Ausgabe der Atem. Warum und wieso in den folgenden Zeilen.
Offener Leserbrief, der Schutzgärtnerin an die Psychologie Heute Redaktion weiterlesen