Schlagwort-Archive: RedFlags

Manipulation erklärt: Ist das Love-Bombing?

Das Label ist ein Begriff aus der Psychologie, um Dynamiken der Gedankenkontrolle zu beschreiben und ist zum Beispiel für Sekten und Kults üblich (hier tauchte der Begriff auch das erste Mal offiziell auf) sowie der Einstieg und Hauptnahrung in missbräuchliche Beziehungen.
Love-Bombing ist die Vereinnahmung einer Person durch einerseits Akzeptanz und  auf ein Podest stellen, andererseits einer damit verbundenen Entwertung, einem Vorteil (Zufuhr) oder dem plötzlichen Abbruch, sobald das Ziel erreicht ist, sowie zur Verschleierung. Das Erzeugen von schönen Momenten, Sicherheit, das Gefühl geliebt zu werden, Vorstellungen von Bindung, oder einer „Romantik“ mit einer Absicht dahinter. Ohne diese Absicht dahinter spricht man auch nicht vom Love-Bombing.

Manipulation erklärt: Ist das Love-Bombing? weiterlesen

Sexueller Kindesmissbrauch und pädophile Neigung– Anzeichen bei Tätern und Betroffenen

Für diesen Beitrag ist es wichtig, zwischen Pädokriminalität (Kindesmissbrauch) und Pädophilie (die partnerschaftliche und sexuelle Neigung zu Menschen, die noch nicht in der Pubertät stehen), unterscheiden zu können. Dazu mehr : „Sexueller Missbrauch an Kindern – warum Handeln und Kenntnis wichtig sind.“
Sexueller Kindesmissbrauch und pädophile Neigung– Anzeichen bei Tätern und Betroffenen weiterlesen

7 Redflags für Empathen und Hochsensible

Über krankhaften Narzissmus und seine Redflags existieren unzählige Literatur und bewegende Information im Netz. Für mich als Beraterin im Themenbereich des narzisstischen Missbrauchs notwendiger Lehrinhalt, bei Betroffenen des Missbrauchs sind die Hintergründe individuell und verschieden. Besonders hochsensitiven und empathischen Menschen ist hier eine Herausforderung bevorstehend.
Empathische Menschen wollen das Licht im anderen sehen und lassen jenes gern die Schatten überstrahlen. 7 Redflags für Empathen und Hochsensible weiterlesen

In der Regel wird es schlimmer – über Krankheit und wie Narzissten damit umgehen.

Vorweg, die folgenden Beschreibungen liefern kein Alleinstellungsmerkmal, einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung oder pathologischen Störung. Ich empfinde generell eine gesellschaftlich vorherrschende geradezu verkorkste Pflegeeinstellung, ähnlich wie bei Trauer, deren Verursacher u. a., fehlende Zuwendung und Empathie sind.

Dies ist nur oberflächlich ein Beitrag für Frauen. In der Regel wird es schlimmer – über Krankheit und wie Narzissten damit umgehen. weiterlesen

Narzissmus, Facebook und Mutualismus* – Schutzgartenhinweise für Dich!

* Form der Wechselbeziehung mit gegenseitigem Nutzen

Schaut man sich das Konzept von Facebook an, dann scheint es Narzissmus zu belohnen. Häufiger Content (Bilder und Beiträge) werden honoriert, mehr Likes heißt, wie in den meisten sozialen Netzwerken, auch mehr Reichweite. Auf die Inhalte kommt es nicht mehr an. Doch auch dass ist für verdeckte Narzissten eine Hürde und eher ein Grund solche Netzwerke weniger für den eigentlichen Zweck zu nutzen. Ich schaue hinter die Spiegel für Euch. Narzissmus, Facebook und Mutualismus* – Schutzgartenhinweise für Dich! weiterlesen