Schlagwort-Archive: Selbsthilfe

Der Narzissmus des Gesundheitswesens

Bereits eine Weile schieb ich einen Beitrag über narzisstische Ärzte und dem Narzissmus des Gesundheitswesens vor mir her. Ich mag nicht. So viel erlebte triggernde Ignoranz sowie Hoheitsmeinungen, Fehlentscheidungen, Misshandlungen. An mir, an anderen, dennoch genauso hatte ich es auch mit Helden der Branche zu tun. Das ist auch manchmal der Mensch im Reinigungsmanagementauftrag, der Gärtner oder hinter der Essensausgabe, der einen ermutigt. Und Ärzte, die Gesundheit fördern wollen, machen auch Fehler oder haben nur begrenzte Mittel.

Der Narzissmus des Gesundheitswesens weiterlesen

Körperorientiert Trauma integrieren #3 – Sommerlektüre

Im dritten Teil dieser Reihe habe ich erneut literarische Tipps für Euch gesammelt.

Praxiserprobte Ideen und Techniken und Anleitungen sammeln sich hier, um entdeckt zu werden.

Auch hier erneut der Hinweis: Mit Trauma leben bedeutet nicht nur, Therapie oder eine bestimmte Zeit kürzerzutreten. Aus meiner Sicht braucht es auch Skills für den Alltag. Selbsterkundung, soweit es einen unterstützt und interessiert und das ‚im Körper Heimat finden‘ und Korrespondenz mit unserem Körpergeist. Gerade wenn es sich sonst um ein verkopftes Thema handelt.

Entscheide überlegt, was Dich besonders anspricht und womit Du wie weit arbeiten willst und kannst.

Körperorientiert Trauma integrieren #3 – Sommerlektüre weiterlesen

Statt ihm/ihr zu schreiben – welchen Weg willst Du bewusst gehen?

Traumainformierte Hilfe ist notwendig im Umgang mit narzisstischer Gesellschaft und narzisstischem Missbrauch. Information und Tipps zu normalen Trennungen sind teilweise gegenteilig wirkend bis schädlich. Leider sind viele nicht in der Lage, die Situation im Überlebensmodus zu verstehen, noch das Trauma, welches sich zeigt und zur Belastung entwickeln kann. Doch noch weniger ist bewusst, wie man damit angemessen umgeht. Besonders in Selbsthilfe und Austauschgruppen zeigen sich die Defizite und Gefahren. Sandra L. Brown warnt eindringlich vor solchen oft gut gemeinten Hilfestellungen.

Statt ihm/ihr zu schreiben – welchen Weg willst Du bewusst gehen? weiterlesen

Die Welt der magischen Kartenorakel

Noch auf der Suche nach einer spielerischen, intuitiven Geschenkidee?

Mit 2020 bin ich tiefer abgetaucht in die Welt der Karten. Tarot sowie Orakel das kann lustig, mystisch oder auch schon mal direkt werden und ich möchte sie als mögliches Tool nicht mehr missen. Ob Bilder, die mir Gegebenheiten und Stimmungen spiegeln oder auch mal nicht, Affirmationen oder konkrete Tipps und interessante Fragen all das bieten sogenannte Orakel-Karten. Doch auch nur, wenn die Energie dafür da ist und das Thema eine einen derartigen spielerischen Umgang erlaubt.

Heute möchte ich Euch weitere unterschiedliche Orakel-Decks vorstellen, die ich getestet habe und für schutzgartentauglich erachte.

Die Welt der magischen Kartenorakel weiterlesen

4 Jahre Der Schutzgarten – Bunte schwarz-weiß Gedanken #5

Gerade hatte ich das erste Mal zwei Wochen am Stück eine freiwillige Pause.
Zeit, über vieles nachzudenken. Heute feiert diese Seite und der Schutzgarten als öffentlich zugängliche Idee 4 Jahre Bestehen. Fast 300 Beiträge und alles, was damit verbunden ist, veranlassen mich zu einem tiefen Seufzer und ein „uff“. Zum einem erfülle ich mir einen Herztraum, hier aktiv zu sein und mich zur Schutzgartenexpertin entwickelt zu haben, zum anderem hinterlassen diese Arbeit und der Weg Spuren. 4 Jahre Der Schutzgarten – Bunte schwarz-weiß Gedanken #5 weiterlesen