Schlagwort-Archive: SOS

Sandra Cegla von SOS-Stalking über Stalker, Opfer, die Serie You, Prävention und Aufklärung

Sandra Cegla hat jahrelang als Kriminalbeamtin Erfahrung mit dem Umgang von Gewalt und deren Opfern erlebt. Die Erlebnisse im Berliner Polizeialltag inspirierten sie 2011, zur Weiterbildung im Bereich: Präventionsmanagerin für Stalking und Intimpartnergewalt.

4 Jahre später legt sie ihren Beamtenstatus ab und wird hauptberuflich für SOS-Stalking tätig und baut seitdem ein kontinuierlich wachsendes Expertennetzwerk auf. Nebenbei teilt sie ihr Wissen als Sachverständige im Deutschen Bundestag und ist als Speaker und Coach aktiv. Sandra Cegla von SOS-Stalking über Stalker, Opfer, die Serie You, Prävention und Aufklärung weiterlesen

Werbeanzeigen

Das Schutzgartengeheimnis hinter den Spiegeln

Liebe Alice/ Lieber Hutmacher,

Du irrst durch Wunderland und hier, im Kaninchenbau, versteckt sich die Welt hinter den Spiegeln. Es ist an der Zeit, zu Dir zurück zukehren, wieder Deinen echten Namen zu tragen, einen eigenen individuellen Schutzgarten anzulegen.

Dieser Lebensabschnitt von Umschwung, ist dem Chaosprinzip untergeordnet und zwar einem wahnsinnigen Durchrütteln. Das lässt sich nicht abstellen, man kann gefühlt: weder zurück, noch nach vorn.

Das scheinbare Feststecken fühlt sich machtlos an und dabei ist es, die Macht pur!
Warum? Das Schutzgartengeheimnis hinter den Spiegeln weiterlesen

Schlaflos in …?! Was Du tun kannst, wenn es sich dabei nicht um eine Liebesgeschichte handelt.

Überschüssiges Adrenalin im Blut, Gedankenkreiseln, Ängste, schweres Essen, störende Lärmquellen wie Licht und Geräusche, Biorhythmus, ein energetisch ungünstiger Schlafbereich … unser Schlaf kann, an vielerlei Hindernissen scheitern. Die Trennung von narzisstischen Partnern geht einher mit einer leicht erklärbaren Schlafstörung. Zum einen Müdigkeit, die bleiern befällt und dann liegt man wach in der Nacht und hetzt dem Schlaf hinterher. Schlaflos in …?! Was Du tun kannst, wenn es sich dabei nicht um eine Liebesgeschichte handelt. weiterlesen

3. Wie ein Anker im Strudel der Gewalt von Susan Clark Brewster

Ein Ratgeber für Freunde und Verwandte misshandelter Frauen (und Männer)
Vorgesehener Lese-Zeitraum 14.10.– 25.11.2017

Vorsicht! Dieses Buch ist ein Trigger und es geht nicht nur um psychischen Missbrauch, sondern jeglichen Missbrauch. Es ist auch nur noch gebraucht erhältlich und eine Rarität, ich selbst habe es in der Bibliothek entdeckt und war begeistert. Susan Brewster beschreibt die Wege, die man als Angehöriger und nahe Stehehender gehen und besser lassen sollte, versteht, erklärt und berät.

Dieses Buch ist eine Fibel, für alle die beraten wollen, beistehen oder zusehen müssen.
Für alle, die zum Thema (narzisstischem) Missbrauch etwas Konstruktives beisteuern möchten.
Ich hoffe Ihr ergattert ein Exemplar für Euch oder findet es in Eurer Bibliothek.

erschienen Februar 2001 Fischer Verlag
ISBN 10: 3596147018

ISBN 13: 9783596147014

Hier findet Ihr die Schutzgarten-Buchklub-Gruppe auf Facebook.

Eure Schutzgärtnerin
Oktober  2017

 

Narzisstischer Missbrauch – Was Du für Dich selbst tun kannst.

Den ersten Schritt hast Du bereits getan. Du hast erkannt, dass Du etwas für Dich selbst tun kannst und dieses „für sich selbst“ wird Deine zukünftige olympische Disziplin werden. Hier eine Auswahl der vielen Möglichkeiten, zu denen ich Dich einlade. Narzisstischer Missbrauch – Was Du für Dich selbst tun kannst. weiterlesen