Schlagwort-Archive: SOS

7 Wahrheiten über Depression

Ein Themenfeld breiter als es in einem Beitrag zu beleuchten wäre. Es ranken sich die Irrtümer und Klischees. Für diesen Beitrag habe ich 7 meiner Schutzgärtnerwahrheiten ausgewählt, um einen Minieinblick in dieses Thema zu geben. Im besten Falle zu inspirieren, offener mit der Problematik umzugehen und zu verstehen. Depressionen haben narzisstische Züge und es gibt Narzissten mit Depressionen. Wo die Unterschiede liegen und Anregungen in den folgenden Zeilen. 7 Wahrheiten über Depression weiterlesen

Sandra Cegla von SOS-Stalking über Stalker, Opfer, die Serie You, Prävention und Aufklärung

Sandra Cegla hat jahrelang als Kriminalbeamtin Erfahrung mit dem Umgang von Gewalt und deren Opfern erlebt. Die Erlebnisse im Berliner Polizeialltag inspirierten sie 2011, zur Weiterbildung im Bereich: Präventionsmanagerin für Stalking und Intimpartnergewalt.

4 Jahre später legt sie ihren Beamtenstatus ab und wird hauptberuflich für SOS-Stalking tätig und baut seitdem ein kontinuierlich wachsendes Expertennetzwerk auf. Nebenbei teilt sie ihr Wissen als Sachverständige im Deutschen Bundestag und ist als Speaker und Coach aktiv. Sandra Cegla von SOS-Stalking über Stalker, Opfer, die Serie You, Prävention und Aufklärung weiterlesen

Das Schutzgartengeheimnis hinter den Spiegeln

Liebe Alice/ Lieber Hutmacher,

Du irrst durch Wunderland und hier, im Kaninchenbau, versteckt sich die Welt hinter den Spiegeln. Es ist an der Zeit, zu Dir zurück zukehren, wieder Deinen echten Namen zu tragen, einen eigenen individuellen Schutzgarten anzulegen.

Dieser Lebensabschnitt von Umschwung, ist dem Chaosprinzip untergeordnet und zwar einem wahnsinnigen Durchrütteln. Das lässt sich nicht abstellen, man kann gefühlt: weder zurück, noch nach vorn.

Das scheinbare Feststecken fühlt sich machtlos an und dabei ist es, die Macht pur!
Warum? Das Schutzgartengeheimnis hinter den Spiegeln weiterlesen

Schlaflos in …?! Was Du tun kannst, wenn es sich dabei nicht um eine Liebesgeschichte handelt.

Überschüssiges Adrenalin im Blut, Gedankenkreiseln, Ängste, schweres Essen, störende Lärmquellen wie Licht und Geräusche, Biorhythmus, ein energetisch ungünstiger Schlafbereich … unser Schlaf kann, an vielerlei Hindernissen scheitern. Die Trennung von narzisstischen Partnern geht einher mit einer leicht erklärbaren Schlafstörung. Zum einen Müdigkeit, die bleiern befällt und dann liegt man wach in der Nacht und hetzt dem Schlaf hinterher. Schlaflos in …?! Was Du tun kannst, wenn es sich dabei nicht um eine Liebesgeschichte handelt. weiterlesen