Schlagwort-Archive: Trauer

Hummel Frieda erzählt: Zaungast im eigenen Schutzgarten

Kurzgeschichte inspiriert durch Mitgliederbeiträge in meiner Gruppe Schutzgärtnern 3.0
und vom eigenen Gärtneralltag.

„Wenn Hummeln depressiv sind, summen sie niederfrequenter und lassen den Po leicht hängen“ konstatiert mir Frieda und fliegt zwei Loopings, um meine Arbeitsstelle, wo ich gerade versuche, Herrin über den Löwenzahn zu werden. Dieser hatte meine Sommerliegewiesenstelle vollständig vereinnahmt. „Das waren aber viele Wünsche!“ Ich schmunzel, denn Frieda hat recht, die Pusteblumenwunschparty letztes Jahr war wohl ein Auslöser. „Und Bei Dir so?“, ächze ich Frieda an, während ich an einer besonders dicken Wurzel ziehe. „Nu ja, Rapsblüte ist ja nun vorbei – es lebe die Akelei. Kannst Du mir nicht ein bisschen Büschelschön und Wiesensalbei hier her pflanzen? Ich frag für mich und meine Freunde.“

Hummel Frieda erzählt: Zaungast im eigenen Schutzgarten weiterlesen

„Warum gibt es Krieg?“ Mögliche Antworten

Dem ein oder anderen Mensch wird der folgende Satz schon über sein.

Das erste Opfer im Krieg ist die Wahrheit. Ich denke, es ist die Liebe und Lügen treiben sie in die Enge. Als Kind begleitete mich die Frage: „Warum gibt es Krieg?“

Heute als Erwachsen kenne ich die philosophischen, geopolitischen, psychologischen und sozialen Hintergründe, doch die kindliche Unschuldsfrage des Warums ist geblieben. Ich habe keine Antworten gefunden auf meine Frage, die der kindliche Verstand begreifen kann.

Auch heute noch stehen Eltern vor dieser Frage ihrer Kinder.

„Warum gibt es Krieg?“ Mögliche Antworten weiterlesen

Der Schmerz in Dir und um Dich herum

Schmerz hat Ursache und Bestimmung.
Da wo Schmerz ist, reiben wir uns an Grenzen oder werden Grenzen eingerissen.
Da wo Schmerz ist, ist auch eine Einladung zum Heilen.

Schmerz ist nicht gleich Schmerz. Wenn es wehtut und wir den Schmerz lokalisieren können, haben wir gute Hinweisgeber. Eine Wunde, die sichtbar ist, zeigt uns Handlungsbedarf.

Der Schmerz in Dir und um Dich herum weiterlesen

Bunte Schwarz-Weiß Gedanken: Über #GabbyPetito, True Crime, toxische Beziehungen und wie das weltweite Netz dreckige Wäsche wäscht.

Den Lesern, die mir schon länger folgen, ist eventuell bekannt, dass so mancher Öffentlichkeitsfall meinen Kommentar erfährt, wie bei den Vorwürfen an Michael Jackson, Onision, Greta Thunberg und zuletzt #Justice4Kasia. Achtung, dieser Beitrag enthält mehrfach Trigger!

Zum einen ist es eine Möglichkeit, über bestimmte Themen aufzuklären, zum anderen ist es mein Weg diese Geschichten loszulassen und zu transformieren in meiner Welt. Mir eine Realität erschaffen, mit der ich meinen Frieden schließen kann. Bewältigungsstrategie online. Ich hoffe, meine geschätzten Leser verstehen diesen Drang und verzeihen mir, sie mit solchen Themen zu triggern, denn bisher hat mir das Darüberschreiben geholfen. Heute werde ich nicht abschließen können. Heute möchte ich meine Meinung und Gedanken teilen und hoffen, dass mir gleichzeitig eine Sensibilisierung gelingt. Wenn Du Zeit hast mit mir in den Kaninchenbau, hinter den Spiegeln hinabzusteigen, freue ich mich über Feedback und besonders wenn Ihr diesen Beitrag teilt, stiftet er in Euren Augen Sinn.

Bunte Schwarz-Weiß Gedanken: Über #GabbyPetito, True Crime, toxische Beziehungen und wie das weltweite Netz dreckige Wäsche wäscht. weiterlesen

Loslassen für Einhörner – Der Schutzgarten jetzt auch auf YouTube

Das Schutzgarten High 5!, war eine neue und schöne Erfahrung für mich.

So ein Event auf die Beine zu stellen ist das eine, es zu erfahren eine andere.

Ich danke allen, die mit mir live dabei waren und mich bestärkt haben, diesen Schritt zu wagen.

Die Aufzeichnung vom Sonntag hat mich dazu inspiriert, mein erstes Video auf dem Schutzgarten YouTube-Kanal zu teilen, den ich 2017 anlegte, doch nie nutzte.

Loslassen für Einhörner – Der Schutzgarten jetzt auch auf YouTube weiterlesen