Schlagwort-Archive: Überlebensmodus

Hinter den Spiegeln mit… Quindon Tarver RIP

Ein weiterer Blick hinter die Spiegel und kein einfacher.

Im folgenden Beitrag überschlagen sich Trigger und ich wünschte, es wäre anders.
April ist Aufklärungsmonat über die Gefahren und Auswirkungen sexueller Gewalt gegenüber Kindern.

Solltest Du oder Menschen in Deinem Umkreis von Rassismus, sexueller Gewalt oder Suizidgedanken betroffen sein, wendet Euch an Stellen wie.
Seelsorgetelefon
Selbsthilfe für Betroffene Depressionen
Selbsthilfe für Angehörige von Menschen mit Depressionen
https://www.depressionsliga.de/

beauftragter-missbrauch.de/aufarbeitung/aufarbeitung-in-deutschland/
Startseite – Hilfe-Portal Sexueller Missbrauch (hilfe-portal-missbrauch.de)
Trau Dich! : Home (trau-dich.de)

Antidiskriminierungsstelle – Startseite
Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt | VBRG (verband-brg.de)

Hinter den Spiegeln mit… Quindon Tarver RIP weiterlesen

Körperorientiert Trauma integrieren #3 – Sommerlektüre

Im dritten Teil dieser Reihe habe ich erneut literarische Tipps für Euch gesammelt.

Praxiserprobte Ideen und Techniken und Anleitungen sammeln sich hier, um entdeckt zu werden.

Auch hier erneut der Hinweis: Mit Trauma leben bedeutet nicht nur, Therapie oder eine bestimmte Zeit kürzerzutreten. Aus meiner Sicht braucht es auch Skills für den Alltag. Selbsterkundung, soweit es einen unterstützt und interessiert und das ‚im Körper Heimat finden‘ und Korrespondenz mit unserem Körpergeist. Gerade wenn es sich sonst um ein verkopftes Thema handelt.

Entscheide überlegt, was Dich besonders anspricht und womit Du wie weit arbeiten willst und kannst.

Körperorientiert Trauma integrieren #3 – Sommerlektüre weiterlesen

Statt ihm/ihr zu schreiben – welchen Weg willst Du bewusst gehen?

Traumainformierte Hilfe ist notwendig im Umgang mit narzisstischer Gesellschaft und narzisstischem Missbrauch. Information und Tipps zu normalen Trennungen sind teilweise gegenteilig wirkend bis schädlich. Leider sind viele nicht in der Lage, die Situation im Überlebensmodus zu verstehen, noch das Trauma, welches sich zeigt und zur Belastung entwickeln kann. Doch noch weniger ist bewusst, wie man damit angemessen umgeht. Besonders in Selbsthilfe und Austauschgruppen zeigen sich die Defizite und Gefahren. Sandra L. Brown warnt eindringlich vor solchen oft gut gemeinten Hilfestellungen.

Statt ihm/ihr zu schreiben – welchen Weg willst Du bewusst gehen? weiterlesen

Mächtige Ohnmacht

Wenn das Ego und Seele nach Auswegen suchen und diese Wege nicht aus der Situation befreien, empfinden wir uns ohnmächtig. Es fehlt die Macht, etwas zu ändern.

Wenn sich unser Stresslevel verschiebt und Stress ist elementarer Ursprung der Ohnmacht, haben wir zwei Richtungen, die eine ist Ressourcen verschwendend, die andere behaltend beziehungsweise herunterunterfahrend. Also entweder erschöpfen wir uns oder wir fühlen uns ohnmächtig. Klar ist beides nicht so einfach zu trennen, doch was führt und wohin?

Mächtige Ohnmacht weiterlesen

Supporter (Energielieferanten der Narzissten) mit Zweifel

Willkommen bei meiner 3. Kategorie der Energielieferanten der Narzissten.

Zu Beginn meiner Entdeckungsreise war ich noch relativ im Glauben, die „Narzissten und Empathen“-Theorie geht auf. Schnell verstand ich, dass viele Menschen glauben wollen, sie wären hochempathisch und das Opfer von Narzissten typisch so und so sind. Klar, die toxischen Muster und Dynamiken machen da keinen Unterschied, doch es kann eben jeden passieren. Und es ist nicht immer die überhöhte Empathie. Mittlerweile bin ich überzeugt ein HSP-Mensch mit gesundem Selbstwert, Selbstachtungsgefühl, aktiver Selbstliebe sowie dem psycho-pathologischen Hintergrundwissen ist alles andere als kompatibel für narzisstische Strukturen- eher das Anstrengendste.

Supporter (Energielieferanten der Narzissten) mit Zweifel weiterlesen